Navigation überspringen

Zapfen untersuchen

Grundschule Lage. Nachdem die Klasse 3b als Hausaufgabe im Lesebuch einen Infotext über angefressene Zapfen gelesen hatte, waren wir in den nächsten Tagen im Wald. Dort suchten und fanden wir in der Nähe von Fichten Futterplätze von Eichhörnchen, Spechten und Mäusen.

Jedes Tier hat seine eigene Technik, um an die Samen der Fichtenzapfen, die unter den Schuppen liegen, zu kommen.

Eichhörnchen reißen die Schuppen ab. Am Zapfen befinden sich nur noch kurze Fasern.

Mäuse nagen die Schuppen ab. Es bleibt nur die innere Spindel des Zapfens übrig.

Spechte hacken die harten Schuppen auf. Der Zapfen sieht sehr zerrupft aus.

 

Außerdem bewunderten wir die herbstliche Farbenpracht, bestaunten einen umgestürzten Baum und lauschten im Herbstwald nach Spechten.